Kreisstraße ED 24, Gaden - St 2331 (Niederlern), Erneuerung der Brücke über die Sempt bei Gaden

Wiederaufnahme der Bauarbeiten ab Montag, 04.09.2017 und Verlängerung der Vollsperrung bis voraussichtlich Ende Dezember 2017


Das Staatliche Bauamt Freising erneuert derzeit die Brücke über die Sempt bei Gaden. Aufgrund der Änderung der Brückengründungsart kommt es zu einer Bauzeitverlängerung.


Mit den Abrissarbeiten der Bestandsbrücke aus dem Jahr 1965 wurde bereits Ende Mai 2017 begonnen. Hierbei wurde festgestellt, dass die Gründung des Bestandsbauwerks aus mehreren massiven, ausbetonierten Brunnenringsäulen (Durchmesser 1,00 m) besteht, die in solcher Größe nicht erwartet wurden. Die zeitaufwändige Bestandsaufnahme mit Überprüfung der Tragfähigkeit der vorhandenen Gründung, die schließlich bis in eine Tiefe von 6,30 m ermittelt wurde, ermöglicht nun eine Übernahme für den Brückenneubau. Die notwendige Anpassung der Planung führte zu Verzögerungen auf der Baustelle.
Nach Überarbeitung der Planung und Abschluss des Genehmigungsprozesses werden die Bauarbeiten ab Montag, 04.09.2017 wieder aufgenommen. Die Fertigstellung des neuen Brückenbauwerks über die Sempt mit Aufhebung der Vollsperrung der Kreisstraße ED 24 verschiebt sich daher auf Ende 2017.


Der überörtliche Verkehr von Erding kommend wird weiterhin ab Niederlern über die St 2331 zur St 2350 bei Degernpoint, weiter auf der St 2350 durch Moosburg a. d. Isar Richtung Thonstetten bis Langenbach und auf der FS 13 durch Oberhummel bis Gaden zur ED 19 geleitet. Die Umleitung in Gegenrichtung erfolgt analog. Die Umleitungsstrecken sind ausgeschildert.


Das Staatliche Bauamt Freising bittet alle betroffenen Verkehrsteilnehmer um Verständnis für die auftretenden Behinderungen sowie die Anlieger um Nachsicht für die mit den gesamten Arbeiten verbundenen Beeinträchtigungen.

 

2017-08-30 S4120 EDX24 Ern Gaden Semptbrücke PM2

Verwaltungsgemeinschaft Wartenberg I Marktplatz 8 I 85456 Wartenberg I Telefon 08762 73 09 0 I Fax 08762 73 09 129 o. 479
Öffnungszeiten: Montag - Freitag von 8.00 - 12.00 Uhr, Donnerstag von 13.30 - 18.00 Uhr, sowie nach Vereinbarung