Öffentliche Bekanntmachung;
14. Änderung des Flächennutzungsplans - Bereich Langenpreising -

Das Landratsamt Erding hat die vom Gemeinderat Langenpreising am 11.11.2014 in öffentlicher Sitzung beschlossene Änderung des Flächennutzungsplans „14. Änderung des Flächennutzungsplans - Bereich Langenpreising -„ mit Bescheid vom 03.02.2015 aufgrund von § 6 Abs. 1 BauGB  genehmigt. Für den räumlichen Geltungsbereich ist die Planfassung vom 29.08.2014 maßgebend.

Die Änderung des Flächennutzungsplans wird mit dieser Bekanntmachung wirksam.

Die Flächennutzungsplanänderung kann einschließlich der Begründung mit Umweltbericht im Dienstgebäude der Verwaltungsgemeinschaft Wartenberg während der üblichen Dienststunden eingesehen werden. Jedermann kann die Flächennutzungsplanänderung einsehen und über ihren Inhalt Auskunft verlangen (vgl. § 6 Abs. 5 BauGB).

Es wird darauf hingewiesen, dass eine Verletzung der in § 214 Abs. 1 Satz 1 Nrn. 1-3 des BauGB bezeichneten Verfahrens- und Formvorschriften, eine unter Berücksichtigung des § 214 Abs. 2 beachtliche Verletzung der Vorschriften über das Verhältnis des Bebauungsplans und des Flächennutzungsplans oder aber nach § 214 Abs. 3 Satz 2 BauGB beachtlicher Mangel des Abwägungsvorgangs nur beachtlich werden, wenn sie innerhalb eines Jahres seit dieser Bekanntmachung schriftlich gegenüber der Gemeinde geltend gemacht worden sind. Der Sachverhalt, der die Verletzung von Rechtsvorschriften oder den Mangel des Abwägungsvorgangs begründen soll, ist darzulegen.

Gemeinde Langenpreising
Wartenberg, 23.02.2015

gez.
Dr. Peter P. Deimel
Erster Bürgermeister

Verwaltungsgemeinschaft Wartenberg I Marktplatz 8 I 85456 Wartenberg I Telefon 08762 73 09 0 I Fax 08762 73 09 129 o. 479
Öffnungszeiten: Montag - Freitag von 8.00 - 12.00 Uhr, Donnerstag von 13.30 - 18.00 Uhr, sowie nach Vereinbarung