Empfehlungen des Wasserzweckverbandes Berglerner Gruppe zum sparsamen Umgang mit Trinkwasser im Haushalt

 

Wasserspartipps…

… allgemein

  • Achten Sie darauf, dass alle Wasserhähne im Haus zugedreht sind und nicht tropfen.
    Durch einen einzigen tropfenden Wasserhahn gehen bis zu 45 Liter Wasser pro Tag verloren.

… fürs Bad

  • Lieber Duschen statt Baden.
    Baden verbraucht fünfmal soviel Wasser wie Duschen!

  • Einen Sparduschkopf verwenden.
    In einem Sparduschkopf wird dem Wasserstrahl Luft beigemischt, so dass pro Minute weniger Wasser herausströmt. Der weichere Wasserstrahl wird von vielen als angenehmer empfunden. Ein Sparduschkopf verbraucht ca. 9 bis 12 Liter Wasser pro Minute, herkömmliche Duschköpfe lassen bis zu 25 Liter Wasser jede Minute durch
  • Beim Zähneputzen oder Rasieren nicht den Wasserhahn laufen lassen.
    Wird ein Zahnputzbecher verwendet, spart dies bei jedem Zähne putzen Trinkwasser. Beim Rasieren lässt sich Wasser einsparen, wenn man dazu das Waschbecken zur Hälfte füllt und ausschließlich dieses Wasser für die Rasur verwendet.
  • Neue Spülkästen verwenden.
    Alte Toilettenspülungen verbrauchen pro Spülung 9 - 12 Liter Wasser. Moderne Kästen kommen dagegen mit 6 Litern Wasser aus. Sie besitzen außerdem eine Stopptaste, sodass noch mal 3 Liter weniger benötigt werden, wenn Sie diese betätigen. Ein neuer Spülkasten kostet inkl. Montage ca. 150 - 200 Euro und kann bei einer vierköpfigen Familie bis zu 150 Euro pro Jahr einsparen

… für die Küche

  • Spülen Sie ihr Geschirr nicht unter fließendem Wasser ab.
    Des Weiteren verbraucht eine Geschirrspülmaschine weniger Wasser als ein Abwasch von Hand.
  • Achten Sie beim Kauf von Küchengeräten darauf, ob Einzelteile nicht in die Spülmaschine dürfen und daher mühsam unter fließendem Wasser gereinigt werden müssen.

…für die Wäsche

  • Schalten Sie die Waschmaschine nur ein, wenn sie ganz voll ist (d.h. nur noch eine Faust hat darin Platz), andernfalls verwenden Sie das Spar-programm.
  • Waschmittel nach dem Härtebereich des Trinkwassers dosieren.
    Eine Überdosierung von Waschmitteln ist nicht nur unnütz, sondern geht auch an den Geldbeutel und schädigt die Gewässer.
  • Waschprogramme der Verschmutzung der Wäsche anpassen.
    Lüften Sie die Wäsche lieber anstatt sie gleich zu waschen, dass schont das Gewebe, der schlechte Geruch ist verflogen und Wasser wurde gespart.

… für den Garten

  • Gießen Sie den Garten entweder früh morgens oder spät abends, ansonsten verdunstet der Großteil des Wassers, bevor es die Pflanzen erreicht!
  • Durch das Aufstellen einer Regentonne kann der Trinkwasserverbrauch im Garten erheblich reduziert werden. Außerdem vertragen viele Pflanzen die Bewässerung mit weichem Regenwasser besser als mit hartem Leitungswasser.

… für die Autowäsche

  •  Das Auto in einer Waschanlage reinigen zu lassen spart gegenüber einer Wäsche mit dem Schlauch jedes Mal ca. 150 Liter Wasser.

 

Verbandsvorsitzender

Simon Oberhofer
1. Bürgermeister der Gemeinde Berglern

Stellvertreter:
Hans Wiesmaier
1. Bürgermeister der Gemeinde Fraunberg

Mitglieder der Verbandsversammlung

Gemeinde Langenpreising

Deimel Peter, 1. Bürgermeister (Stellv. Straßer Josef, 2. Bürgermeister)
Dürr Karin, Gemeinderätin (Stellv. Dr. Empl Helmut, Gemeinderat)
Kienmüller-Stadler Natalie, Gemeinderätin (Stellv. Neumüller Franz, Gemeinderat)

Gemeinde Berglern 

Oberhofer Simon, 1. Bürgermeister (Stellv. Lerch Otmar, 2. Bürgermeister) 
Furtner Albert, Gemeinderat (Stellv. Aigner Hermann, Gemeinderat)
Heidenreich Richard, Gemeinderat (Stellv. Scherer Anton, Gemeinderat)

Gemeinde Fraunberg

Wiesmaier Johann, 1. Bürgermeister (Stellv. Rasthofer Johann, 2. Bürgermeister)
Reingruber Karlheinz, Gemeinderat (Stellv. Gruber Christian, Gemeinderat)
Scheiel Georg, Gemeinderat (Stellv. Nett Michael, Gemeinderat)

Stadt Moosburg 

Pschorr Martin, Stadtrat

Markt Wartenberg 

Ranft Manfred, 1. Bürgermeister (Stellv. Schickinger Peter, 2. Bürgermeister) 
Gerstner Franz, Marktrat (Stellv. Dr. Straßberger Markus, Marktrat) 
Groh August, Marktrat (Stellv. Gruber Michael, Marktrat)
Sebastian Baumann, Marktrat (Stellv. Zoglauer Hermann, Marktrat) 
Gebhart Walter, Marktrat (Stellv. Neumeier Paul, Marktrat)

Wasserzweckverband Berglerner Gruppe

Wasserschutzgebiet Berglern

Wasserschutzgebiet Wartenberg

Verwaltungsgemeinschaft Wartenberg I Marktplatz 8 I 85456 Wartenberg I Telefon 08762 73 09 0 I Fax 08762 73 09 129 o. 479
Öffnungszeiten: Montag - Freitag von 8.00 - 12.00 Uhr, Donnerstag von 13.30 - 18.00 Uhr, sowie nach Vereinbarung