Sanierung der Belüftungsanlage der Strogenhalle

Mit der Nationalen Klimaschutzinitiative initiiert und fördert das Bundesumweltministerium seit 2008 zahlreiche Projekte, die einen Beitrag zur Senkung der Treibhausgasemissionen leisten. Ihre Programme und Projekte decken ein breites Spektrum an Klimaschutzaktivitäten ab: Von der Entwicklung langfristiger Strategien bis hin zu konkreten Hilfestellungen und investiven Fördermaßnahmen. Diese Vielfalt ist Garant für gute Ideen. Die Nationale Klimaschutzinitiative trägt zu einer Verankerung des Klimaschutzes vor Ort bei. Von Ihr profitieren Verbraucherinnen und Verbraucher ebenso wie Unternehmen, Kommunen oder Bildungseinrichtungen.

Die bestehenden Lüftungsanlagen in der Strogenhalle verfügten über keine Wärmerückgewinnung und waren stark veraltet. Ausgetauscht wurden sie durch eine hocheffiziente neue Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung und bedarfsgerechter Luftmengenregelung. Das Ziel war hier eine Einsparung von CO2, sowie einer Energie-und Kostenreduzierung.

Weitere Informationen finden Sie hier:

  1. https://www.ptj.de/klimaschutzinitiative-kommunen/klimaschutzkonzepte
  1. https://www.klimaschutz.de/

Das Projekt wurde im September 2017 abgeschlossen.

Das Projekt wird durch das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit unter dem Förderkennzeichen 03 K04095 gefördert.

LOGO BI

 

Verwaltungsgemeinschaft Wartenberg I Marktplatz 8 I 85456 Wartenberg I Telefon 08762 73 09 0 I Fax 08762 73 09 129 o. 479
Öffnungszeiten: Montag - Freitag von 8.00 - 12.00 Uhr, Donnerstag von 13.30 - 18.00 Uhr, sowie nach Vereinbarung